ich WILL Summit
2019

Home > Veranstaltungen > ich WILL Summit 2019

Nächster Termin:

Ort

Scandic Hotel
Wilhelm-Leuschner-Straße 44,
60329 Frankfurt am Main

Datum

Vorabend

03. April 2019

Kongresstag

04. April 2019

Ansprechpartner

Nina C. Wagner
BUJ Geschäftsstelle
Telefon: +49 (0)69 2475 463-58
Fax: +49 (0)69 2475 463-65
E-Mail senden

Programm 2019

Programm folgt in Kürze

18.30 – 19.00 Uhr

Ankunft der Gäste, Begrüßung & Sektempfang

19:00 – 20:00 Uhr

Impulsvortrag

Fluch oder Segen? Das Spannungsfeld zwischen Arbeits- und Sozialversicherungsrecht?
Michael R. Fausel, Rechtsanwalt, BLUEDEX
Dr. Christian Bitsch, Rechtsanwalt, BLUEDEX

ab 20:00 Uhr

Get-together

09:10 – 10:55 Uhr: Regierungsbildung, Arbeitsmarkt und besondere Herausforderungen

 

09:00 – 09.10 Uhr:

Begrüßung
Britta Fischer, Deutsche Lufthansa AG
Dr. Marc Kaiser, Audi AG

 

09:10 – 10:55 Uhr

Regierungsbildung, Arbeitsmarkt und besondere Herausforderungen

 

09:10 – 09:45 Uhr

Koalitionsverhandlungen und Arbeitsmarkt 2018

Dr. Oliver Stettes, Leiter des Kompetenzfelds Arbeitsmarkt und Arbeitswelt, IW Institut der Deutschen Wirtschaft e.V.

 

09:45 – 10:20 Uhr

Wirtschaftliche Risiken durch das Entgelttransparenzgesetz – Wie lange können sich Unternehmen Untätigkeit leisten?

Dr. Christopher Melms, Partner, Beiten Burkhardt

 

10:20 – 10:55 Uhr

Beschäftigungsdatenschutz nach der EU-DSGVO und dem BDSG-neu

Frank-Martin Entzer, Rechtsanwalt, Group Data Privacy Officer, ABB AG

10:55 – 11:30 Uhr

Kaffepause

11:30 – 13:15 Uhr: Arbeit 4.0

 

11:30 – 12:05 Uhr

Spannungsfelder der Arbeit 4.0

Dr. Max Neufeind, Bundesministerium für Arbeit und Soziales, Grundsatzabteilung, Referat Ic1- Grundsatzfragen der Arbeitspolitik und der Arbeitskräftesicherung

 

 

12:05 – 12:40 Uhr

Betriebsverfassungsrecht-liche Herausforderungen des digitalen Betriebs

Dr. Marcus Richter, Partner, GÖRG

 

 

12:40 – 13:15 Uhr

Mobile Office: Im Einklang mit dem Arbeitszeit- und Urlaubsrecht?

Dr. Carmen Freyler, Forschungsinstitut für Automobilrecht GmbH

 

13:15 – 14:15 Uhr

Mittagpause

14:00 – 15:45 Uhr: Herausforderung Fremdpersonal

 

14:15 – 14:50 Uhr

Fremdpersonal – (fast) ein Jahr nach der Reform des AÜG

Dr. Sandra Urban-Crell, McDermott Will& Emery LLP

 

14:50 – 15:25 Uhr

Praxisbericht zum Einsatz von Fremdpersonal

Dr. Marc Kaiser, Audi AG
Anne Heinrich, Deutsche Lufthansa AG

 

 

15:25 – 16:00 Uhr

Reformkompromiss zur Entsenderichtlinie 96/71/EG – worauf sich Unternehmen einstellen müssen

Wolfgang Werths, Leiter Dezernat Deliktsprävention/ Arbeitsstrafrecht, HOCHTIEF AG

16:00 – 16:30 Uhr

Kaffeepause

16:30 – 18:00 Uhr: Tarifrunde 2018 – kommt die 28-Stunden-Woche?

 

16:30 – 17:05 Uhr

Die laufende Tarifrunde – welche rechtichen Herausforderungen sind zu meistern?

 

17:05 – 18:00 Uhr

Podiumsdiskussion zur aktuellen Tarifrunde

Dr. Luitwin Mallmann, Hauptgeschäftsführer Metall NRW
Knut Giesler, Bezirksleiter IG Metall NRW

Moderation: BUJ-Fachgruppenleitung

 

18:00 Uhr

Ende der Veranstaltung

Nina C. Wagner
Mitglied der Geschäftsleitung / Director
Telefon: +49 (0)69 2475 463-68
Fax: +49 (0)69 2475 463-65
E-Mail senden

 

Ausstellung & Sponsoring:
Katrin Kortmann
Sales Director
Telefon: +49 (0)6174 2553-78
Fax: +49 (0)6174 2553-79
E-Mail senden

 

Referenten

Dr. Christian Bitsch

Partner, Bluedex

 

Dr. Christian Bitsch studierte Rechtswissenschaften an der Universität Würzburg und absolvierte dort auch die Zusatzausbildung zum Europäischen Recht. Er wurde im Jahr 2011 mit einer Arbeit zur „Konzerndimensionalen Durchsetzbarkeit betriebsverfassungsrechtlicher Auskunftsansprüche“ promoviert. Die Arbeit wurde mit dem gemeinsamen Wissenschaftspreis der Universität Würzburg und der unterfränkischen Gedenkjahrsstiftung als eine der besten Dissertationen des Jahres 2011 ausgezeichnet. Nach Referendarstationen bei NOERR und der Deutschen Bank war er seit seiner Zulassung zur Anwaltschaft im Frankfurter Büro von Beiten Burkhardt – zuetzt als Partner – tätig und gehörte der Praxisgruppe Arbeitsrecht an. Er ist einer der Gründungspartner der auf Arbeitsrecht spezialisierten Kanzlei BLUEDEX. Dr. Christian Bitsch ist auf die Beratung und Vertretung von Großkonzernen, Mittelstand und der öffentlichen Hand in arbeitsrechtlichen Fragestellungen spezialisiert.

Dr. Christian Bitsch veröffentlicht regelmäßig Fachbeiträge auf dem Gebiet des Arbeitsrechts und ist Mitautor des mittlerweile in 4. Auflage erschienen Formularhandbuchs „Fachanwalt Arbeitsrecht“ (Luchterhand Verlag) sowie des Handbuchs zum Sozietätsrecht (Verlag C.H. Beck).

Frank-Martin Entzer

ABB AG

Michael R. Fausel

Partner, Bluedex

 

Michael R. Fausel ist Rechtsanwalt und Diplom-Verwaltungswirt (FH). Er studierte an den Universitäten in Konstanz, Heidelberg und London (UK) und war nach dem Studium zuerst in verschiedenen Verwaltungs- und Rechtsabteilungen der Landesversicherungsanstalt Baden-Württemberg in den Bereichen des Sozialversicherungs-, Auslands- und Beitragsrechts tätig. Nach seiner Zulassung als Rechtsanwalt arbeitete er bei der britischen Kanzlei Simmons & Simmons LLP in Frankfurt am Main und wechselte anschließend zu Beiten Burkhardt, wo er insbesondere als Partner im Arbeitsrecht tätig war. Um sich noch stärker auf das Arbeitsrecht fokussieren zu können, gründete Herr Fausel die Kanzlei BLUEDEX. Seine Expertise umfasst insbesondere die Beratung von internationalen Konzernen, Mittelstand und der öffentlichen Hand im Zusammenhang mit sämtlichen arbeits- und sozialversicherungsrechtlichen Fragestellungen. Michael R. Fausel ist im Besonderen spezialisiert auf den internationalen Personaleinsatz sowie die globale Markteintrittsberatung. Aufgrund dieser Expertise und seiner Erfahrung ist Michael R. Fausel sowohl Referent auf zahlreichen Veranstaltungen als auch dauerhafter Dozent des DASHÖFER Verlags sowie Autor diverser Veröffentlichungen.

Britta Fischer

Deutsche Lufthansa AG

Dr. Carmen Freyler

Wissenschaftliche Mitarbeiterin,

Forschungsinstitut für Automobilrecht GmbH

 

Dr. Carmen Freyler ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Forschungsinstitut für Automobilrecht in Ingolstadt und Habilitandin bei Frau Prof. Dr. Martina Benecke, Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Handels-, Arbeits- und Wirtschaftsrecht, an der Universität Augsburg. Ihr Forschungsschwerpunkt liegt im Arbeits-, allgemeinen Zivil- und Wirtschaftsrecht. Dr. Carmen Freyler wurde mit einer Dissertation zum Thema „Arbeitszeit- und Urlaubsrecht im Mobile Office – Eine Untersuchung der Flexibilität des Arbeitsrechts hinsichtlich technischer Entwicklungen“ promoviert und ist als Autorin des beck-online Personal-Lexikons zu Fragen der Urlaubsabgeltung und der Arbeitnehmerhaftung tätig.

Knut Giesler

Bezirksleiter, IG Metall NRW

Anne Heinrich

Deutsche Lufthansa AG

Dr. Marc Kaiser

Audi AG

Dr. Luitwin Mallmann

Hauptgeschäftsführer

Metall NRW

Dr. Christopher Melms

Partner, Beiten Burkhardt

 

Dr. Christopher Melms ist Partner bei BEITEN BURKHARDT in München und Leiter der Praxisgruppe Arbeitsrecht. Er berät in- und ausländische Unternehmen in allen Fragen des kollektiven und individuellen Arbeitsrechts.  Schwerpunkte seiner Tätigkeit sind die Beratung von Unternehmen bei tarifvertraglichen Veränderungsprozessen (z. B. Tarifwechsel, Haustarifverträge) sowie Verhandlungen mit Gewerkschaften und Betriebsräten. Daneben begleitet er Restrukturierungsmaßnahmen von der strategischen Konzeption bis zur Durchführung. Zu seinen Spezialgebieten gehören auch die Verhandlung und der Abschluss von Interessenausgleichen und Sozialplänen sowie die Abwehr drohender Streikmaßnahmen.

Dr. Max Neufeind

Bundesministerium für Arbeit und Soziales

Dr. Marcus Richter

Partner, GÖRG

 

Dr. Marcus Richter, Fachanwalt für Arbeitsrecht ist Partner der Sozietät GÖRG und leitet seit 2010 die Serviceline Arbeitsrecht der Sozietät. Er berät Unternehmen in arbeitsrechtlichen Angelegenheiten, insbesondere im Kollektiven Arbeitsrecht. Weitere Schwerpunkte seiner Tätigkeit bilden die arbeitsrechtliche Beratung im Zusammenhang mit der Restrukturierung von Unternehmen und Betrieben sowie im Zusammenhang mit Unternehmens(ver)käufen. Dr. Richter ist Autor zahlreicher arbeitsrechtlicher Veröffentlichungen und gefragter Referent. JUVE führt ihn als einen der „führenden Partner im Arbeitsrecht“ in Deutschland.

Dr. Oliver Stettes

IW Institut der Deutschen Wirtschaft e.V.

 

Jahrgang 1970. Nach einer Ausbildung zum Industriekaufmann und einem Studium der Volkswirtschaftslehre an der Universität zu Köln war Oliver Stettes drei Jahre lang an der Bayerischen Julius-Maximilians-Universität Würzburg tätig, wo er auch provomierte. Er arbeitet seit 2004 im Institut der deutschen Wirtschaft Köln und leitet dort seit 2011 das Kompetenzfeld Arbeitsmarkt und Arbeitswelt. Oliver Stettes hat zahlreiche Veröffentlichungen zu arbeitsmarkt- und personalpolitischen Themen erstellt und sich in jüngster Zeit verstärkt mit den Auswirkungen der Digitalisierung auf die Arbeitswelt beschäftigt. Er ist Mitglied im DIN-Normungsausschuss Personalmanagement.

Dr. Sandra Urban-Crell

Mc Dermott will & Emery LLP

 

Dr. Sandra Urban-Crell, Rechtsanwältin/Fachanwältin für Arbeitsrecht, ist Partnerin der Kanzlei McDermott Will & Emery Rechtsanwälte Steuerberater LLP in Düsseldorf. Neben der klassischen individual- und kollektivarbeitsrechtlichen Beratung nationaler und internationaler Unternehmen liegt ein ausgewiesener Schwerpunkt ihrer Tätigkeit in der Beratung und Schulung von Unternehmen in Bezug auf den Einsatz von Fremdpersonal, insbesondere im Graubereich zwischen legalem Dienst-/Werkvertrag und illegaler Arbeitnehmerüberlassung (Zeitarbeit) und zur Vermeidung von Scheinselbständigkeit. Frau Dr. Urban-Crell ist daneben Autorin zahlreicher arbeitsrechtlicher Fachveröffentlichungen (u.a. Mitautorin eines Kommentars zum AÜG, 3. Auflage 2017, Luchterhand-Verlag) und ist regelmäßig Referentin bei arbeitsrechtlichen Fachveranstaltungen und bei Inhouse-Seminaren. Sie wird von European Legal 500 für den Bereich Arbeitsrecht empfohlen.

Wolfgang Werths

HOCHTIEF Aktiengesellschaft

Anreise & Unterkunft

Veranstaltungsort:

Scandic Hotel

Wilhelm-Leuschner-Straße 44
60329 Frankfurt am Main
Telefon: 069 9074590

Reservierung – limitiertes Zimmerkontingent:

Solange der Vorrat reicht steht unter dem Stichwort BSOR010419 ein Zimmerkontingent im Scandic Hotel Frankfurt zur Verfügung. (167,00 EUR pro Nacht inkl. Frühstück).

Hier buchen

Anmeldung


BUJ-Vorzugspreis 290,- € netto (Frühbucherrabatt bis 15.02.2019, statt 490€) *: Für Unternehmensjuristen, die Mitglied im Bundesverband der Unternehmensjuristen (BUJ) sind oder Mitglied werden wollen.

Normalpreis 690,-€ (netto)*: Für Unternehmensjuristen, die kein Mitglied im Bundesverband der Unternehmensjuristen (BUJ) sind.




Anmeldebedingungen:

Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine Buchungsbestätigung sowie eine Rechnung von der dfv Association Services GmbH. Sollten Sie nach Anmeldung nicht teilnehmen können, so können Sie einen Ersatzteilnehmer nennen, der BUJ-Mitglied i.S.d. Satzung ist oder als festangestellter Jurist im Unternehmen tätig ist, ohne dabei Dritte zu beraten. Können Sie keinen Ersatzteilnehmer nach den genannten Voraussetzungen stellen, können Sie Ihre Anmeldung schriftlich beim Veranstalter stornieren: dfv Association Services GmbH, Friedrichstraße 4, 60323 Frankfurt am Main, kongress@buj.net. Bei schriftlicher Stornierung bis 30 Tage vor Veranstaltungsbeginn wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 100,- Euro (zzgl. gesetzl. MwSt.) pro Person erhoben. Danach müssen wir die Teilnahmegebühr in voller Höhe berechnen. Maßgeblich ist jeweils der Eingang der Mitteilung an uns.

* Die Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlich geltenden MwSt. In der Kongressteilnahmegebühr ist enthalten: Teilnahme am Kongressprogramm sowie Verpflegung in den Tagungspausen.


MwSt:

Summe:

Ansprechpartner

dfv Association Services GmbH
Ein Unternehmen der dfv Mediengruppe
Friedrichstraße 4
60323 Frankfurt am Main

 

Geschäftsstelle

Email: kongress@buj.net
Telefon: +49 (0)69 2475 463-0
Fax: +49 (0)69 2475 463-65

Nina C. Wagner
BUJ Geschäftsstelle
Telefon: +49 (0)69 2475 463-58
Fax: +49 (0)69 2475 463-65
E-Mail senden

 

Ausstellung & Sponsoring:
Katrin Kortmann
Sales Director
Telefon: +49 (0)6174 2553-78
Fax: +49 (0)6174 2553-79
E-Mail senden

 

Impressionen 2018

X